Methoden

unser gemeinsames Wie bei tunwort

Grundlegendes

Die eine Methode, nach der ich arbeite, gibt es nicht. Die Methoden, die wir miteinander auswählen, orientieren sich am jeweiligen Thema, das Sie in unseren Termin miteinbringen.

 

Immer im Gepäck habe ich: wertschätzende Neugierde in Bezug auf Ihr Thema und die Überzeugung, dass Sie selbst der Experte sind für Ihre Situation.

Generell kombiniere ich Methoden und Techniken aus den Bereichen, in denen ich ausgebildet bin. Beispielsweise Systemische Beratung, Systemische Körpertherapie, Mediation, Klärungshilfe, MBSR (= Achtsamkeitsbasierte Stressreduktion nach Jon-Kabat Zinn) und Erlebnispädagogik oder Mentaltraining.

 

Ein kleiner Blick in meinen methodischen Werkzeugkoffer:
Systemische Fragetechniken, Linienarbeit, Strukturaufstellung & Skultpturarbeit, Visualisierung, Arbeit mit Glaubenssätzen, Reframing, Gewaltfreie Kommunikation (nach M. B. Rosenberg), Arbeit mit Metaphern, Ressourcenarbeit, Lösungsreisen, Visualisierung, Systemkarte, Systembrett, Achtsamkeit.

Darüber hinaus

In der Regel arbeiten wir im Praxisraum. Manchmal unterstützen andere Aussichten aber auch innere Einsichten. Im Rahmen unserer Zusammenarbeit kann es deshalb vorkommen, dass wir uns entscheiden, einen Termin nicht im Praxisraum stattfinden zu lassen, sondern anderswo. Am See, im Wald, am Berg, auf dem Wasser. Je nach Anliegen, Laune oder Wetter.